Aus 3 kleinen G1000 Stoffresten ein minimalistisches Portemonnaie ganz schnell, quick and dirty zusammen gehuddelt. Ein Fach für EC-Karte, Führerschein, Krankenversicherungskarte, Geldscheine, etc. und ein Fach für Kleingeld und Autoschlüssel. Ein Klettverschluss – fertig.

Minimalistisches Portemonnaie: Autoschlüssel passt rein

Der Autoschlüssel passt da nur rein, weil ich für unterwegs den Griff abschraube und nur das kleine Metallstück mitnehme. Im Auto liegt der Schlüsselgriff und ein passender Schraubenzieher um den Griff wieder zu befestigen. Um mit dem schmalen Metallstück die Autotür aufzuschliessen, verwende ich das Opinell als Griffstück. Das Metallteil des Schlüssels passt exakt in den Klingenschlitz.

minimalistisches-portemonnaie-fuer-wertsachen-autoschlüssel-leicht-myog

Opinell als Griff für den Autoschlüssel.

Das minimalistisches Portemonaie ist schön leicht

Das Täschchen wiegt 8g, aufgrund des Materials nicht das leichtest mögliche, ich spare aber 24g gegenüber dem bisher benutzen normalen Portemonnaie.